Weihnachtsbaumdance.


Als Heide bin ich mit den weihnachtlichen Bräuchen nicht so vertraut. Eine Sache, der ich mir jedoch recht sicher bin ist, dass der Weihnachtsbaum nach dem Aufstellen umtanzt werden muss. Sonst lässt der Weihnachtsgott Blitze auf seine unwürdigen Jünger herabschießen, die sie in kleine Aschehäufchen verwandeln. Nachdem ich das nicht riskieren wollte, brachte ich die Tanzfläche zum glühen.
Das mit den hochgekrempelten Hosenbeinen hatte ich von fr.gross abgekuckt, die vormittags zum Putzen ihr Beinkleid in vergleichbarer Weise trug. Ich behielt diese modische Besonderheit den ganzen hailigen Abend bei.




ranke am So, 25.12.2011, 11:31  |  Permalink
spitze, hihihi!