Sonntag, 1. September 2019
Darwins Kinder
Wie neulich bereits geschildert, sind wir alle so gut wie tot. Bisschen Zugluft und aus die Maus.

Viel cleverer sind da die Tiere, denen es gelingt mit ganz ausgebufften Entwicklungen unserer unwirtlichen Welt zu trotzen. Was für jämmerliche, nackte Affen wir doch im Vergleich dazu sind.










Samstag, 31. August 2019
Bye, bye Isabeau
Da ich in der kommenden Saison einmal meine Promenadenmischungsbienen mit Königinnen vom Züchter vergleichen will, werden kommende Woche in zwei Völkern eben solche wertvollen Damen einlogiert. Wobei ich mir keine super-sortenrein Königinnen (70-150 EUR!) geordert habe, sondern "Promenadenmischung" vom Züchter. Also Tochter so einer Superkönigin, aber auf Feld und Wiese begattet.

Dafür müssen auch zwei Völker entweiselt werden, wofür sich natürlich das Volk der greisen Isabeu anbietet.

Sehen Sie hier die letzten Momente einer sich verdient gemachten Royalität.
Die zweite, namenlose Königin verblüffte mich dadurch, dass sie bevor ich den Meuchelakt vollziehen konnte - bsssssss- schwuppidiwupps in den Himmel verschwand. Mistnkackn. Theoretisch ist es möglich, dass sie den Weg in ihr Volk zurück findet und lustig weiter macht, was natürlich hieße, dass sich das Volk nicht als Empfängervolk für die neue Dame eignete. Also wird am Montag, wenn es etwas kühler ist, noch mal der Kasten kontrolliert, ob da jemand Eier legt.

Bienen, immer für eine Überraschung gut.




Donnerstag, 29. August 2019
I'm a Etikettier-Machine!



Oben drauf:



Mittwoch, 28. August 2019
Erster Tag Elternzeit...
...und erst mal über eine Stunde mit Versicherungen, Beihilfe und Finanzamt telefoniert. Ein Traum. Jetzt werden die Einsprüche geschrieben.

Lessons Learned: egal wie kompetent die Damen am Telefon wirken, alle Auskünfte grundsätzlich im Anschluss an das Telefonat schriftlich bestätigen lassen.



Sonntag, 25. August 2019
Einmal Familienzelten...